Really Rich Project
Allgemein

Ein Andenken an die erste heilige Kommunion

Nach Ostern am weißen Sonntag ist es wieder soweit: Die Kommunion beginnt für viele katholische Kinder. Dies wird häufig mit einem großen Familienfest einhergehen. Man geht zusammen in die Kirche, wo das Kommunionkind die erste heilige Kommunion empfängt. Hier wird auch die Kommunionkerze an der Osterkerze in der Kirche entzündet. Dieser Kerze wird eine große Bedeutung beigemessen. Sie hat einen religiösen Symbolcharakter. Aus diesem Grund wird nicht eine einfache Stumpenkerze benutzt, sondern eine größere, hochwertige Kommunionkerze. Diese sind in der Regel mit vielen religiösen Symbolen verziert. Etwa einer Taube oder der Hostie selbst. Immer beliebter werden auch individuell verzierte Kommunionkerzen, die man ganz nach Wunsch mit dem Namen des Kindes oder dem Taufdatum verzieren kann. Sämtliche verzierungen bestehen in der Regel aus Zierwachs. Dadurch kann die Kerze ganz normal abbrennen. Sie haben aber eine sehr hohe Brenndauer, wodurch eine Kommunionkerze auch am Tage der Kommunion den ganzen Tag die Esstafel schmücken und brennen kann. Auch darüber hinaus werden Kommunionkerzen häufig noch weiter verwendet. Etwa wenn das Kommunionkind in den folgenden Sonntagen nach der Kommunion die sonntägliche Messe besucht. Dann ist es in vielen Gemeinden so, dass das Kind jedes mal vor Beginn der Messe die eigene Kommunionkerze an der Osterkerze entzündet. Sie wird dann in einen dafür vorgesehen Bereich gestellt, wo sie während der Messe brennend verweilt. So hat auch die Kirchengemeinde mit einem Blick auf die Kerzen die möglichkeit zu sehen ob Kommunionkinder anwesend sind und wieviele es sind. Vielleicht werden dadurch auch die Kinder dazu angehalten häufiger in die Kirche zu gehen? So oder so, eine nette Tradition die sich insbesondere auf dem Land durchgesetzt hat.

Individuelle Kommunionkerzen bekommt man in einem Kerzenladen. Man kann sie jedoch auch online bestellen und auch hier ganz nach den eigenen Wünschen anfertigen lassen. Individuelle Wunschmotive, Daten oder Schriftzüge sind auch möglich. Da die Kerze von vielen gesehen wird und einen starken Symbolcharakter hat, ist es in der Regel sinnvoll hier etwas mehr zu investieren. Auch lange nach der Kommunion ist eine Kommunionkerze ein schönes Andenken an die erste heilige Kommunion des eigenen Kindes die man gerne in Vitrine oder als Dekoration auf dem Schrank aufbewahrt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.